SCHLIESSEN
Bild wird geladen ...

1 / 8
Filmtipp
MOVIE
❯❯ Mehr
2 / 8
Auch in
Ihrem KinoHall
❯❯ Mehr
3 / 8
Filmtipp
ARTHOUSE
❯❯ Mehr
4 / 8
"CONVINO"
Eventsaal mit
Club-Atmosphäre
❯❯ Mehr
5 / 8
Filmtipp
KINDERFILM
❯❯ Mehr
6 / 8
Saal "Metro" im Lichtspielhaus : Kippsitze in den ersten
zwei Reihen für entspannten Kinogenuß
8 / 8
Breite und bequeme Sitze, großer Reihenabstand :
der Logen-Bereich im Saal "Gloria".


Filmbewertung - Gütesiegel für Filme

      Prädikate geben Orientierung      




Übersicht Filme mit Prädikatssiegel

Filme in unserem aktuellen Programm, die ein Prädikatssiegel haben :


                    
Ostwind - Aufbruch
nach Ora
Dunkirk Ihre beste
Stunde

             
Monsieure Pirre
geht online
Ich einfach
unverbesserlich 3





Vorschau Filme mit Prädikatssiegel :


             
Happy Family

Ab Donnerstag
24. August 2017
Die Pfefferkörner
und der Fluch
des Schwarzen Königs

Ab Donnerstag
7. September 2017




Was ist das Prädikatssiegel für Filme ?

Was ist das Prädikatssiegel für Filme ?

Das Prädikatssiegel für Filme wird von der "Deutsche Film- und Medienbewertung" (FBW) vergeben. Sie hat zur Aufgabe, Filme auf ihre besondere künstlerische, dokumentarische oder filmhistorische Bedeutung zu prüfen und herausragende Leistungen mit den Prädikaten "wertvoll" oder "besonders wertvoll" auszuzeichnen.

Zur Beurteilung werden die folgenden Kriterien innheralb des jeweiligen Generes herangezogen :

Stoff Fabel, Originalität, Bedeutung, Zeitkritischer Gehalt, Sachliche Richtigkeit
Form Drehbuch, Regie, Besetzung und Darstellung, Kamera, Schnitt, Bauten und Ausstattung, Besondere Techniken
filmische Gestaltung Verhältnis zwischen Stoff und Form, Angemessenheit der Gestaltungsmomente, Erfindung und Originalität, Künstlerische Gestaltung im Zusammenhang mit den sittlichen Grundlagen der Kultur

Filme mit Prädikatsauszeichnung eignen sich auf Grund dieser Bewertungskritieren sehr gut um im Rahmen des Schulkinos um den Stoff eines Filmes anhand der oben genanten Kritieren zu vertiefen und zu diskutieren.

Die FWB ist nicht zu verwechseln mit der "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" GmbH (FSK), die im Schwerpunkt die Altersfreigabe von Medien (Filme, Zeitschriften, ..) prüft.


Tiefergehende Informationen zum Thema Prädikatsfilme finden Sie ❯❯ hier auf der Homepage der "Deutsche Film- und Medienbewertung".