❯❯ Schliessen
Bild wird geladen ...

❯❯ Schliessen

Powered by FoyerTV 3.0 - Foyer Media Entertaiment System for cinemas. For more information click ❯❯ here
Bitte beachten Sie unsere Abstands- und Hygieneregeln  ➤





Arthouse Programm



CaRabA # Leben ohne Schule

Ab 04. November 2020 im Kinohall

Genere: Drama
FSK: ab 0 Jahre

In einer Welt ohne die Institution ?Schule? begleitet der Film fünf junge Menschen zwischen 8 und 24 Jahren dabei, wie sie ihren eigenen Interessen folgen und die Zeit, die sie sonst in der Schule verbringen würden, anderweitig nutzen.

Infos und Trailer





DIE KAMELIENDAME

Am 01. November 2020 im Kinohall

Genere: Musikfilm
FSK: noch unbekannt

Als der junge und naive Armand das erste Mal in Paris ankommt, ist er völlig von der hinreißenden und sehr begehrenswerten Kurtisane Marguerite Gautier gefesselt. Aus ihrer Begegnung entsteht eine leidenschaftliche, aber zum Scheitern verurteilte Liebe?

Infos und Trailer





Madame Mallory und der Duft von Curry

Ab 30. Oktober 2020 im Kinohall

Genere: Komödie
FSK: ab 0 Jahre

Die Familie Kadam bewirtschaftet in Mumbai ein Restaurant und vor allem der zweitälteste Sohn Hassan (Manish Dayal) tut sich als begabter Koch hervor. Während der Unruhen nach der Wahl wird das Familienlokal attackiert und bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Mutter (Juhi Chawla) von Hassan und seinen beiden Geschwistern kommt bei dem Anschlag ums Leben und ihr Vater (Om Puri) sieht sich gezwungen, ihre Heimat Indien zu verlassen und in Europa einen Neuanfang zu wagen. Die Kadams landen nach einigen Irrungen und Wirrungen in dem kleinen französischen Ort Saint-Antonin-Noble-Val und eröffnen dort ein indisches Restaurant.

Infos und Trailer





Jean Seberg - Against All Enemies

Ab 30. Oktober 2020 im Kinohall

Genere: Drama
FSK: ab 12 Jahre

Zwei bahnbrechende Filme hat Jean Seberg (Kristen Stewart) bereits in ihrer Filmografie. Als Johanna von Orleans wurde sie in Otto Premingers ?Saint Joan? lebendig verbrannt. 1960 konnte sie dank ihrer Kurzhaarfrisur und keckem Auftritt in Godards ?Außer Atem? die Bewegung der Nouvelle Vague beeinflussen und wurde als Stilikone gefeiert.

Wie so viele vor ihr, muss sie nach dem weltweiten Erfolg weiterhin um Anerkennung kämpfen. In zweiter Ehe mit dem Piloten und Schriftsteller Romain Gary (Yvan Attal) hat sie einen Sohn. Es zieht sie zurück in die USA, wo die Bürgerrechtsbewegungen gegen den Vietnamkrieg vorgehen. Auf dem Flug zurück in ihre alte Heimat lernt sie den Black-Power-Aktivisten Hakim Jamal (Anthony Mackie) kennen und schätzen.

Infos und Trailer





Zimt und Koriander

Ab 23. Oktober 2020 im Kinohall

Genere: Drama
FSK: ab 0 Jahre

Einst lebte der Astrophysiker Fanis (Georges Corraface) wie viele Griechen im türkischen Istanbul. Doch als 1964 die Osmanen ihre hellenischen Nachbarn zwangen, das Land praktisch über Nacht zu verlassen, musste auch Fanis sein Päckchen schnüren. Nun steht ein Wiedersehen bevor, denn sein in Istanbul verbliebener Großvater, der ihn einst nicht bloß die hohe Kunst des Kochens lehrte, ist schwer erkrankt. Das ist Anlass genug für Fanis, seinen eigenen Lebensweg zu hinterfragen und die Gedanken schweifen zu lassen.

Infos und Trailer





Eine Frau mit berauschenden Talenten

Ab 22. Oktober 2020 im Kinohall

Genere: Komödie
FSK: ab 12 Jahre

Patience Portefeux (Isabelle Huppert) ist schlagfertig, unabhängig und steht kurz vor dem Bankrott. Weil sie die kostspielige Pflege ihrer Mutter (Liliane Rovère) alleine übernehmen muss, droht ihr schon bald die Zwangsvollstreckung. Ihr Aushilfsjob als Dolmetscherin für das Drogendezernat bei der Polizei kann die Rechnungen nicht annähernd bezahlen. Wie es der Zufall so will, überhört sie bei ihrem Job ein Telefonat, wonach eine große Lieferung des besten Haschisch auf dem Weg nach Paris ist. Statt den Kolleg*innen die Wahrheit zu sagen, fahndet sie eigenständig selbst nach den Drogen und wird prompt fündig.

Infos und Trailer





Persischstunden

Ab 17. Oktober 2020 im Kinohall

Genere: Drama
FSK: ab 12 Jahre

Im von Deutschland besetzten Frankreich wird 1942 Gilles (Nahuel Pérez Biscayart) zusammen mit anderen Juden von der SS gefangen genommen und nach Deutschland in ein Konzentrationslager geschickt. Um dem Tod zu entgehen, behilft sich der Belgier mit einem Trick: Er behauptet, gar kein Jude zu sein, sondern Perser.

Infos und Trailer



Kinohall-Card
Vorteile sichern bei Tickets und Süßwaren
Gutscheine
Kino zum verschenken
"Convino"
Das Kino zum Mieten für Ihr persönliches Event
KinoHall App
Smart-Tickets Infos & mehr






Copyright
© 2007-2020
KinoHall
Alle Rechte
vorbehalten

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.