❯❯ Schliessen
Bild wird geladen ...

❯❯ Schliessen

Powered by FoyerTV 3.0 - Foyer Media Entertaiment System for cinemas. For more information click ❯❯ here
Bitte beachten Sie unsere Abstands- und Hygieneregeln  




Digitale Registrierungskarte?


In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens muss man sich inzwischen als Besucher registrieren - z.B. in Restaurants, Biergärten, Museen und eben auch Kinos (#). Das hilft dabei im Falle einer Corona-Infektion die Kontaktkette nachvollziehbar zu machen. Soweit so gut und sinnvoll!

Das Registrieren auf gedruckten Listen mit einem Stift ist aber umständlich, zeitaufwändig und hygienisch nicht ideal.

Hier springt die digitale, Smartphone-gestützte Kundenregistrierung ein. Sie vereinfacht und beschleunigt nicht nur den Registrierungsprozess, sondern ist - weil kontaktlos - auch die mit #Abstand hygienischste Art der Kundenregistrierung.

Digitale Registrierungskarte erstellen


Registrierungskarten-Generator







(nur JPG- oder PNG-Dateien)

Hinweis: seit 6. August 2020 ist die Angabe eine E-Mail-Adresse für die Kontaktrückverfolgung nicht mehr ausreichend (Grundlage Corona-Verordnung des Bundeslandes Baden-Württemberg).


Datenschutz (*)
Ich habe die ❯❯ Datenschutzerklärung gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.



(*) Pflichtfelder
(**) freiwillig, bei Angabe wird die Registrierungskarte automatisch an diese E-Mail-Adresse gesendet.
(***) freiwillig, erhöht den Identitätsnachweis. iPhone Nutzer: der Upload von HEIC Bildern wird nicht unterstützt.

Und so einfach funktioniert's:


• Füllen Sie das Formular aus - mindestens Vorname, Nachname und Telefonnummer- und lassen Sie sich Ihre Registrierungskarte generieren

• Wird eine E-Mail-Adresse angegeben bekommt man die Registrierungskarte als Grafik gleich zugesendet (sonst bitte im Folgedialog die Grafik auf dem Smartphone speichern).

• Bei Besuch im KinoHall einfach die Registrierungskarte vor die Kamera an den Registrieungspunkten halten und schon ist man registriert.

Es kann ein Bild zur persönlichen Registrierungskarte hinzugefügt werden. Dies kann den Identitätsnachweis erhöhen.

Natürlich kann die Registrierungskarte auch ausgedruckt mitgebracht werden.

Kunden, die keine digitale Registrierungskarte nutzen möchten, werden entweder an den Ticketkassen im Registrtierungsprogramm oder klassisch auf einem Registrierungsbogen erfasst-


Beispiel Registrierungskarte


Warum digital?

• Hygienisch, da kein Papier oder Stift berührt werden muss
• Schnell, da nichts von Hand ausgefüllt werden muss
• Sicher, da keine zentrale Datenspeicherung, sondern nur auf dem Registrierungs-Computer gespeichert wird.
• Sicher, die 2te, Listen sind nicht manuell änderbar.
• Anonym, da keine Bewegungsprofile erstellt werden können (dezentraler Ansatz)


Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen ? Nutzen Sie unser ❯❯ Kontaktformular.


(#) Das System ist offen ausgelegt, so dass es auch in anderen Firmen/Betrieben verwendbar ist.



Kundenregistrierung - rechtliches

•  Grundlage für die Kundendatenerhebung ist §§ 16, 25 IfSG, folgenden Daten sind bei den Gästen zu erheben und zu speichern:
   - Name und Vorname des Gastes
   - Datum sowie Beginn des Besuchs
   - Telefonnummer oder Adresse des Gastes.
•  Die Daten werden spätestens vier Wochen nach Besuch der Veranstaltung vernichtet bzw. gelöscht.
•  Die Listen werden ausschließlich bei schriftlicher Aufforderung z.B. durch das Gesundheitsamt oder durch eine andere öffentliche Stelle übermittelt.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach den Grundsätzen unserer Datenschutzerklärung.