Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden
SCHLIESSEN
Bild wird geladen ...

1 / 8
Filmtipp
MOVIE
❯❯ Mehr
2 / 8
Auch in
Ihrem KinoHall
❯❯ Mehr
3 / 8
Filmtipp
ARTHOUSE
❯❯ Mehr
4 / 8
"CONVINO"
Eventsaal mit
Club-Atmosphäre
❯❯ Mehr
5 / 8
Filmtipp
KINDERFILM
❯❯ Mehr
6 / 8
Saal "Metro" im Lichtspielhaus : Kippsitze in den ersten
zwei Reihen für entspannten Kinogenuß
7 / 8
Filmtipp
FILM-CAFE
11. Oktober 2017
❯❯ Mehr
8 / 8
Breite und bequeme Sitze, großer Reihenabstand :
der Logen-Bereich im Saal "Gloria".
9 / 8
Das berühmteste Ballett-Ensemble
der Welt präsentiert für die
Kinoleinwand eine spektakuläre
neue Saison 2017/2018 mit
Klassikern wie "Der Nussknacker",
"Romeo & Julia" und "Gieselle".

❯❯ Mehr



FILMTIPP DER WOCHE ARTHOUSE

LA MÉLODIE - DER KLANG VON PARIS
Genere : Drama  /  FSK : ab 0 Jahre

Für Musiker wie den 50-jährigen Violinisten Simon Daoud (Kad Merad) gibt es nicht viele Möglichkeiten, Geld zu verdienen, also nimmt er einen Vertrag als Lehrer an einer Pariser Schule an. Dort soll er Geigenunterricht für Kinder mit Migationshintergrund geben. Natürlich hat die Rasselbande überhaupt keine Lust auf klassische Musik. Die Kinder zeigen keinen Respekt für Musik, Lehrer oder die teuren Instrumente. Nur ein Junge, der ruhige Arnold (Alfred Renely), reagiert anders.

Es dauert nicht lange, bis Simon bemerkt, dass in Arnold ein echtes Naturtalent steckt ? und ein gutes Beispiel für den Rest der Klasse. Durch Arnolds Vorbild gelingt es dem Lehrer, die anderen Kinder Stück für Stück an die Geige heranzuführen und auf ihr erstes Konzert in der Pariser Philharmonie vorzubereiten. Nebenbei bemerkt er auch eine Veränderung an sich selbst: Der ehemals ausgebrannte Musiker hat endlich neue Lebensenergie gefunden und findet neue Lust an der Musik.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/la-melodie-der-klang-von-paris-2017/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Arthouse-Kino

LOVING VINCENT
Genere : Animations- & Zeichentrickfilm  /  FSK : ab 6 Jahre

Bis heute sind die näheren Umstände des Todes von Vincent van Gogh ungeklärt. War es Selbstmord? Die Geschichte von ?Loving Vincent? beginnt nach seinem Tod im Jahr 1890. Von seinem Vater, dem bärtigen Postmeister und ehemaligen Freund des Künstlers (Chris O?Dowd), erhält Arman Roulin (Douglas Booth) eine schwere Aufgabe: Er soll van Goghs jüngeren Bruder Theo finden und den letzten Brief des Künstlers zustellen. Seine Recherche bringt ihn mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt, die Modell für van Gogh standen.

Aus der Perspektive der Porträtierten entsteht ein facettenreiches Bild des gestorbenen Künstlers. Zu Lebzeiten belächelt, heute weltbekannt ? Vincent (Robert Gulaczyk) hat für die Malerei gelebt. Auf seinem Weg trifft Arman auf den Farbenhändler Pere Tanguy (John Sessions) oder die rätselhafte Marguerite (Saoirse Ronan), Tochter des Arztes Gachet (Jerome Flynn). Jeder von ihnen hat einen anderen Eindruck von van Gogh erhalten. Ihre Geschichten fügen sich zu einem widersprüchlichen, doch authentischen Porträt.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/loving-vincent-2017/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Arthouse-Kino



AUS DEM NICHTS
Genere : Drama  /  FSK : ab 16 Jahre

Am Nachmittag hat Katja (Diane Kruger) den sechsjährigen Sohn Rocco (Rafael Santana) in das Büro ihres Mannes gebracht. Als sie am Abend zurückkehrt, sind beide tot. Eine Nagelbombe, die vor dem Büro deponiert wurde, hat alles zerfetzt. Weil ihr Mann, der türkischstämmige Nuri Sekerci (Numan Acar) wegen Drogenbesitz im Gefängnis saß, ermittelt die Polizei im Rotlichtmilieu. Dass die Spuren in eine ganz andere Richtung weisen, sehen die Ermittler nicht. Dann gehen ihnen zufällig die wahren Mörder ins Netz.

Hauptverdächtig sind die Neonazi-Eheleute André (Ulrich Brandhoff) und Edda Möller (Hanna Hilsdorf). Doch der Gerichtsprozess entwickelt sich anders als Katja gehofft hatte. Obwohl ihr Anwalt (Denis Moschitto) von einer wasserdichten Beweislage spricht, gelingt es dem Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch), den Prozess zugunsten der Angeklagten zu entscheiden. Gedemütigt und zerstört von der Gerichtsverhandlung sieht Katja keinen Grund mehr, weiterzuleben. Wenn sie ihrem Leben wieder Sinn geben will, muss sie das Gesetz selbst in die Hand nehmen.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/aus-dem-nichts-2017/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Arthouse-Kino

GAUGUIN
Genere : Drama  /  FSK : ab 6 Jahre

Als der französische Künstler Paul Gauguin (Vincent Cassel) 1891 seine erste Reise nach Tahiti unternimmt, hofft er, dort ein ursprüngliches Paradies vorzufinden. Doch die Realität sieht leider anders aus. Durch Missionare wurde der ursprüngliche Glauben größtenteils zerstört, im Hafen der Hauptstadt Papetee wird reger Handel getrieben, die Einwohner sind bettelarm, die französischen Kolonialherren unheimlich reich. Das exotische Paradies ist eine Verlängerung Frankreichs. Selbst im Exil sucht der Künstler das Exil.

Die Enttäuschung verfliegt erst, als Paul Gauguin die 13-Jährige Tehura kennenlernt. Seine Muse und Liebhaberin inspiriert ihn zu einer Reihe von außergewöhnlichen Gemälden, die Tahiti in einer Mischung aus (Wunsch-)Vorstellung und Realität zeigen. Zurück in Paris wurden die Bilder seinerzeit nur belächelt ? heute gilt Gauguin als Wegbereiter des Expressionismus. Indem er sich immer weiter vom bloßen Abbild der Realität entfernt hat, fand Gauguin, der sich selbst als ?Wilder? bezeichnete, eine urtümliche Bildsprache, die mit den damals vorherrschenden Konventionen brach.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/gauguin-2017/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Arthouse-Kino

WEIT. DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT
Genere : Dokumentarfilm  /  FSK : ab 0 Jahre

W&amul;hrend die Reise im Roman bloß 80 Tage dauert, benötigen die beiden Globetrotter Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser fast drei Jahre für ihre Weltumrundung. Grund dafür ist, dass sie lediglich zu Fuß oder per Anhalter unterwegs sind. Von Freiburg über den Balkan nach Moskau, von dort Richtung Iran, schließlich sogar bis nach Pakistan, das zum Zeitpunkt der Reise zu den gefährlichsten Ländern der Welt gehört. Doch die beiden Glauben an das Gute – und lernen täglich Menschen kennen, die diesen Glauben bestätigen.

Als Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser im Jahr 2013 losgezogen sind, waren sie bereits ein Paar. Dreieinhalb Jahre später kommen sie als Familie nach Deutschland zurück. Unterwegs wird der Sohn Bruno geboren. Um die Reise trotzdem nicht abbrechen zu müssen, kaufen die Eltern einen VW-Bus und bauen ihn zu einem behaglichen Zuhause um. Erst, als die Familie im Hafen von Barcelona ankommt, wird das Auto wieder stehengelassen. Die letzten 1.200 Kilometer bis in die Heimat legen sie zu Fuß zurück.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/weit.-die-geschichte-von-einem-weg-um-die-welt-2017



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.





Was ist Arthouse Kino ?

Arthouse-Kino

Ein Arthouse-Kino, auch als Programmkino bekannt, zeigt künstlerisch anspruchsvolle Filme. Arthouse-Kino gibt es seid Ende der 1920'er.


Arthouse-Film

Der Arthouse-Film unterscheidet sich von Blockbustern durch die Erzählstrukturen und den Charaktere. Diese Filme sind öffters sogenannte Autorenfilme, d.h. daß ein und dieselbe Person Regisseur und Drehbuchautor ist (in manchen Fällen auch Produzent und mehr).

Der Fokus eines Arthouse- films liegt nicht auf Unterhaltung sondern in der Behandlung gesellschaftlicher und philosophischer Fragen.



Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.