Mit der Nutzung unserer Website/Dienste erklären Sie sich damit - jederzeit für die Zukunft widerruflich - einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden
Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Wir haben deshalb unsere Datenschutzerklärung aktualisiert.
Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite/Dienste erklären Sie sich - jederzeit für die Zukunft widerruflich - mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Verstanden
❯❯ Schliessen
Bild wird geladen ...

❯❯ Schliessen
1 / 10
Filmtipp
MOVIE
❯❯ Mehr
2 / 10
Auch in
Ihrem KinoHall
❯❯ Mehr
3 / 10
Filmtipp
ARTHOUSE
❯❯ Mehr
4 / 10
"CONVINO"
Eventsaal mit
Club-Atmosphäre
❯❯ Mehr
5 / 10
Filmtipp
KINDERFILM
❯❯ Mehr
6 / 8
Saal "Metro" im Lichtspielhaus : Kippsitze in den ersten
zwei Reihen für entspannten Kinogenuß
7 / 10
Filmtipp
FILM-CAFE
Mittwoch, 3. April 2019
❯❯ Mehr
7 / 8
Breite und bequeme Sitze, großer Reihenabstand :
der Logen-Bereich im Saal "Gloria".
8 / 8
Das berühmteste Ballett-Ensemble
der Welt präsentiert für die
Kinoleinwand eine spektakuläre
neue Saison 2018/2019.

❯❯ Mehr
10 / 10
Sonntags-Matinee
kleines Frühstück und Filmgenuss
Sonntag, 14. April 2019
❯❯ Mehr

  Nächste Vorstellungen im KinoCenterHall  

GLORIA-CENTER   Ticket-Hotline 03871-211-4160 (*) LICHTSPIEL-CENTER   Ticket-Hotline 03871-211-4160 (*)
Gloria
17:00 Uhr
DIE GOLDFISCHE
[Filminfo...]
Scala
17:00 Uhr
WIR (2019)
[Filminfo...]
Lichspielhaus
14:45 Uhr
ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS
[Filminfo...]
Studio
14:45 Uhr
OSTWIND 4 - ARIS ANKUNFT
[Filminfo...]
Metro
14:30 Uhr
CAPTAIN MARVEL 3D
[Filminfo...]
Convino
14:45 Uhr
ROCCA VERÄNDERT DIE WELT
[Filminfo...]
❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen
(*) Kosten aus dem Festnetz = Ortsgespräch, Mobilfunk abweichend (evtl. höher)
Online Sitzplatzreservierung oder Ticketkauf bis max. 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich

Filmtipp der Woche: ARTHOUSE


DER VERLORENE SOHN


Genere : Drama
FSK : ab 12 Jahre

Garrard Conley (Lucas Hedges) wächst im Bible Belt Amerikas auf, sein Vater Marshall (Russell Crowe) ist Baptistenprediger, die Mutter Nancy (Nicole Kidman) ebenfalls strenggläubig. Nicht nur für sie, auch für Garrard selbst, der gläubig erzogen wurde, ist es ein Schock, als der 21-Jährige sich als homosexuell outet. Für die Eltern bricht eine Welt zusammen. Sie beschließen, ihren Sohn in ein Camp der Organisation Love in Action zu schicken, dort soll er ?geheilt? werden.

Im Camp hat der fundamentalistische Therapeut Victor Sykes (Joel Edgerton) das Sagen. Sein Ziel ist, den Jungen Schuldgefühle für ihre Sexualität einzureden, um sie so zu "normalen" Menschen umzuerziehen. Täglich müssen die Jugendlichen ihre sexuellen Fantasien gestehen, sollen lernen, sich für ihre Lust zu schämen. Nicht nur Garrard denkt an Selbstmord. Doch das Programm kann ihn nicht brechen.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/der-verlorene-sohn-2018/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.
 
Barrierefreies Kino
 
Prädikatsfilm



Arthouse-Film


VICE - DER ZWEITE MANN


Genere : Drama
FSK : ab 12 Jahre

Als Cheney Anfang der 1960er-Jahre die Uni nach nur wenigen Semestern abbricht, stellt ihm seine High-School-Freundin Lynne Vincent (Amy Adams) ein Ultimatum: Reiß dich zusammen oder du bist mich los! Cheney nimmt die Warnung ernst, es ist der Beginn einer unglaublichen politischen Karriere. Cheney lernt unter Richard Nixon, wird von Donald Rumsfeld (Steve Carell) protegiert und steigt unter George W. Bush Senior zum Verteidigungsminister auf. Doch sein größter Coup stellt all das in den Schatten.

Das Amt des Vizepräsidenten ist in den USA traditionell eher ein repräsentativer Posten mit wenig Macht. Doch als George Bush Junior (Sam Rockwell) nach einem erfahrenen zweiten Mann sucht, erkennt Cheney seine Chance: Unter Bush gelingt es Cheney, immer mehr Macht an sich zu reißen und das Amt zu einem der wichtigsten Posten im Land umzuwandeln. Der politische Hardliner führt die USA in ihr bisher dunkelstes Kapitel, schreckt vor Krieg, Folter und Intrigen nicht zurück. Im Hintergrund steht dabei immer noch seine Ehefrau Lynne.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/vice-der-zweite-mann-2019/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.



Arthouse-Film


DIE BERUFUNG


Genere : Drama
FSK : ab 0 Jahre

In den USA der 1950er-Jahre sind Männer und Frauen theoretisch zwar gleichgestellt, in der Praxis gibt es jedoch unzählige Gesetze, die den alltäglichen Sexismus zementieren. Wie verkrustet die Strukturen sind, erlebt auch die Jura-Studentin Ruth Bader Ginsburg (Felicitiy Jones), als sie ihr Studium in Harvard als eine von neun Frauen unter 500 Männern beginnt. Trotz herausragender Noten und einem Abschluss als Jahrgangsbeste soll ihr eine Karriere als Richterin aufgrund ihres Geschlechts verwehrt bleiben. Gibt es eine Möglichkeit, das System aufzusprengen?

Gemeinsam mit ihrem Mann Marty (Armie Hammer) sucht die spätere Supreme-Court-Richterin nach einem Präzedenzfall, der Absurdität und Ungerechtigkeit der Geschlechterdiskriminierung verdeutlichen kann. Sie wird fündig, als sie von Charles Moritz (Chris Mulkey) hört, der eine Klage gegen die US-Steuerbehörde IRS anstrebt. Moritz, der eine Krankenschwester angeheuert hat, um seine alte Mutter zu pflegen, darf die Kosten aufgrund seines Geschlechts nicht von der Steuer absetzen ? die Gleichstellung von Frauen dreht Ginsburg somit zu einem Anliegen für Männer.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/die-berufung-ihr-kampf-fuer-gerechtigkeit-2018/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.



Arthouse-Film


YULI


Genere : Drama
FSK : ab 6 Jahre

Der junge Carlos Acosta (Edilson Manuel Olbera) wächst in Havanna in einem armen Umfeld auf. Sein Vater Pedro (Santiago Alfonso), Sohn einer Sklavin, arbeitet als Truck-Fahrer und erzieht den Sohn streng und auch mit Gewalt, die Mutter leidet an häufigen Krankheiten. Oft treibt sich Acosta auf der Straße herum. Von seinem Vater, der ihn immer nur Yuli nennt, wird der Junge jedoch gezwungen, die staatliche Ballettschule zu besuchen. Nur langsam erkennt auch der Junge, welches Talent in ihm steckt.

Von seiner Mentorin Chery (Laura De La Uz) bekommt der junge Balletttänzer schließlich ein Stipendium angeboten. Als Yuli (Keyvin Marti?nez) verlässt er seine Heimat und bereist er die Bühnen der Welt. Im Alter von 25 kommt er schließlich an das Royal Ballett in London. Carlos Acosta wird der erste schwarze Tänzer, der einen Romeo spielt. Er begeistert das Publikum. Doch sein Heimweh ist geblieben. Erst nach langen Jahren kommt Acosta (Carlos Acosta selbst) nach Kuba zurück.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/yuli-2018/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.
 
Barrierefreies Kino
 
Prädikatsfilm



Arthouse-Film


GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT


Genere : Drama
FSK : ab 6 Jahre

Der Jazz-Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist hoch gebildet, eloquent, elegant und ein echtes Genie am Klavier. Sein Chauffeur, der aus der Bronx stammende Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) wiederum hält eher wenig von der feinen Gesellschaft. Tony arbeitet als Türsteher im Copacabana und interessiert sich eher für handfeste Dinge ? Chicken Wings zum Beispiel. Im Jahr 1962 treffen die beiden aufeinander, als Don Shirley einen Chauffeur für seine Konzert-Tournee sucht.

Die mehrmonatige Tournee führt das ungleiche Gespann vom liberalen New York bis tief in den traditionellen Süden der USA, in dem die Rassentrennung immer noch strikt durchgesetzt wird. Unterwegs sind Don Shirley und Tony Lip auf das sogenannte Negro Motorist Green Book angewiesen, in dem Hotels, Restaurants und Tankstellen für Afroamerikaner aufgeführt sind. Der Konflikt lässt sich trotzdem nicht vermeiden und schnell begreifen Don Shirley und Tony Lip, dass sie viel voneinander lernen können.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/green-book-2018/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Was ist Arthouse Kino ?

Arthouse-Kino

Ein Arthouse-Kino, auch als Programmkino bekannt, zeigt künstlerisch anspruchsvolle Filme. Arthouse-Kino gibt es seid Ende der 1920'er.


Arthouse-Film

Der Arthouse-Film unterscheidet sich von Blockbustern durch die Erzählstrukturen und den Charaktere. Diese Filme sind öffters sogenannte Autorenfilme, d.h. daß ein und dieselbe Person Regisseur und Drehbuchautor ist (in manchen Fällen auch Produzent und mehr).

Der Fokus eines Arthouse- films liegt nicht auf Unterhaltung sondern in der Behandlung gesellschaftlicher und philosophischer Fragen.