Mit der Nutzung unserer Website/Dienste erklären Sie sich damit - jederzeit für die Zukunft widerruflich - einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden
Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Wir haben deshalb unsere Datenschutzerklärung aktualisiert.
Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite/Dienste erklären Sie sich - jederzeit für die Zukunft widerruflich - mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Verstanden
❯❯ Schliessen
Bild wird geladen ...

1 / 9

Abstimmen & gewinnen
❯❯ Jetzt teilnehmen
2 / 9
Filmtipp
MOVIE
❯❯ Mehr
3 / 9
Auch in
Ihrem KinoHall
❯❯ Mehr
4 / 9
Filmtipp
ARTHOUSE
❯❯ Mehr
5 / 9
"CONVINO"
Eventsaal mit
Club-Atmosphäre
❯❯ Mehr
6 / 9
Filmtipp
KINDERFILM
❯❯ Mehr
7 / 9
Saal "Metro" im Lichtspielhaus : Kippsitze in den ersten
zwei Reihen für entspannten Kinogenuß
8 / 9
Breite und bequeme Sitze, großer Reihenabstand :
der Logen-Bereich im Saal "Gloria".
9 / 9
Das berühmteste Ballett-Ensemble
der Welt präsentiert für die
Kinoleinwand eine spektakuläre
neue Saison 2018/2019.

❯❯ Mehr

  Nächste Vorstellungen im KinoCenterHall  

GLORIA-CENTER LICHTSPIEL-CENTER
Gloria
20:00 Uhr
THE NUN
[Filminfo...]
Scala
20:00 Uhr
BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH
[Filminfo...]
Lichspielhaus
17:00 Uhr
KLASSENTREFFEN 1.0 - DIE UNGLAUBLICHE REISE DER SILBERRÜCKEN
[Filminfo...]
Studio
17:00 Uhr
DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT
[Filminfo...]
Metro
17:00 Uhr
WACKERSDORF
[Filminfo...]
Convino
15:00 Uhr
PETTERSSON UND FINDUS - FINDUS ZIEHT UM
[Filminfo...]
❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen ❯❯ Reservieren/Kaufen
(Online Sitzplatzreservierung oder Ticketkauf bis maximal 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich)

Vorschau



barrierefreies
Kino


KLASSENTREFFEN 1.0 - DIE UNGLAUBLICHE REISE DER SILBERRÜCKEN
Genere : Komödie  /  FSK : noch unbekannt

Vor dreißig Jahren haben Nils (Samuel Finzi), Andreas (Milan Peschel) und Thomas (Til Schweiger) das Abitur gemacht. Die Hallodries von damals sind inzwischen echte Männer geworden ? bis auf Thomas der sich standfest weigert, endlich erwachsen zu werden. Als die drei zu einem Klassentreffen eingeladen werden, hält sich die Vorfreude eher in Grenzen. Denn zumindest Nils und Andreas haben genug mit ihren eigenen Problemen zu tun.

Nils ist inzwischen gestandener Familienvater und heillos mit den pubertierenden Kindern Sarah (Bianca Nawrath) und Oliver (Alessandro Schuster) überlastet. Die Beziehung zu Ehefrau Jette (Katharina Schüttler) steckt in der Dauerkrise. Pech in der Liebe hat auch Andreas: Seine Jugendliebe Tanja (Jeanette Hain) hat ihn für den Paartherapeuten verlassen. Trotzdem drängt Thomas seine Freunde, zum Klassentreffen zu fahren. Dummerweise zwingt ihn seine Flamme Linda (Stefanie Stappenbeck), auf ihre Tochter Lilli (Lilli Schweiger) aufzupassen.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/klassentreffen-1.0-die-unglaubliche-reise-der-silberruecken-2018/


Ab 20. September 2018 im Kinohall.


Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Vorschau


WACKERSDORF
Genere : Drama  /  FSK : ab 6 Jahre

Die oberpfälzische Landkreis Schwandorf leidet Anfang der 1980er-Jahre unter einem Strukturwandel. Nach dem Niedergang der Braunkohleindustrie hat der Kreis die höchste Arbeitslosenquote in der BRD. Eine Lösung könnte die geplante atomare Wiederaufbereitungsanlage (WWA) in Wackersdorf darstellen. Das Projekt verspricht sichere Jobs, eine verbesserte Infrastruktur. Zuerst ist der Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) begeistert von der Idee.

Doch innerhalb der Gesellschaft regt sich der Protest gegen die geplante Anlage. Nicht nur Atomkraftgegner versammeln sich in Wackersdorf. Auch Einheimische, Bauern, Lehrer, Pfarrer, besorgte Bürger, egal ob aus CSU oder SPD, gehen gegen das Projekt auf die Barrikaden. Als die Landesregierung mit maximaler Härte gegen die Demonstranten vorgeht, erkennt Schuierer seinen Fehler. Er schließt sich dem Widerstand gegen die WWA an.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/wackersdorf-2018/


Ab 20. September 2018 im Kinohall.


Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.




Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.